elektronische daten - entdeckung: das risiko zu mindern, kosten - und speicherbedarf | dfd-systems.de

Da das Vertrauen in das Internet und die damit verbundene Technologie immer größer wird, besteht für Agenturen ein hohes Risiko von Rechtsstreitigkeiten und damit verbundenen hohen Kosten. Herkömmliche Arten der Datenspeicherung und -verwaltung reichen in der Behörde nicht mehr aus, da sie für die Datenexplosion, die zu modernen Agenturen und Organisationen gehört, zu einschränkend sind. Mit der elektronischen Datenermittlungsgesetzgebung kann eine Behörde nicht mehr disponieren Daten, die sie in einem Rechtsstreit belasten können, da sie ohnehin wiedergewonnen werden können. Die einzige Möglichkeit, Ihr Agenturrisiko zu reduzieren, besteht in der Übernahme eines ganzheitlichen Ansatzes für das Datenmanagement, der in allen Abteilungen dupliziert wird. eDiscovery-Anfragen sind teuer und können die Agentur sehr kosten. Eine der besten Möglichkeiten, Kosten und Prozessrisiken zu reduzieren, ist eine proaktive Haltung gegenüber eDiscovery. Hier werden Strategien im Voraus festgelegt und Prozesse zur Verwaltung von Daten eingerichtet. Wenn Sie eine Anforderung zur Anforderung einer elektronischen Datenwiederherstellung erhalten, dauert dieser Vorgang nur kurze Zeit. Dazu gehören Organisationssysteme sowie die Aufbewahrung und Entsorgung veralteter Daten. Die oberste Priorität für ein effizientes Datenmanagement liegt in der Auswahl der richtigen Systeme und Datenmanagement-Tools für Ihre Agentur. Als nächstes klassifizieren Sie Ihre Informationen nach Bedarf und identifizieren Sie die Informationen, die aufbewahrt werden müssen, und speichern Sie sie entsprechend. Wenn Ihre Agentur jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat eine große Datenmenge produziert, müssen Sie regelmäßig Daten löschen, die nicht mehr benötigt werden. Legen Sie fest, wie lange Daten gespeichert und / oder entsorgt oder archiviert werden sollen. Dies ist der effizienteste Weg, mit Datenexplosionen umzugehen. Verfügen Sie über eine umfassende Datenkarte, die anzeigt, wie Informationen von einem Portal in der Agentur zu einem anderen fließen. Idealerweise sollte es den Datenfluss über die Agentur hinweg zeigen und alle vorhandenen elektronisch gespeicherten Informationen von den PCs, E-Mail-Servern, Netzwerkservern, Speichersystemen und Managementsystemen abdecken. Wenn das elektronische Datenrettungsteam die Informationen betrachtet, sollten sie eindeutig angeben, woher die einzelnen Daten stammen und wie sie sich über die Agentur hinweg bewegt haben. Sie sollten auch sehen können, wo Daten sowohl physisch als auch virtuell gespeichert sind. Eine weitere wichtige Gewohnheit, die Sie übernehmen sollten, ist eine konsequente Datenvernichtungsstrategie, die von jedem Mitarbeiter befolgt wird. Dies eliminiert eine Eventualität, bei der eDiscovery die einzige Lösung ist. Durch die Einführung dieser Maßnahmen wird die Zeit für die Durchführung einer elektronischen Datenerfassung verkürzt. Die elektronische Datenerfassung ist der Schlüssel für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften durch Unternehmen oder Agenturen. Lesen Sie mehr auf unserer Webseite.

Published on  June 28th, 2018